0800 101 544 2 Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

Vorsorgen mit Weitblick

Wir sind persönlich und vor Ort für Sie da.
Direkt in den Werken, nah am Mensch.

Behandlungsprogramme BKKMedPlus für chronisch Kranke

Menschen, die an einer chronischen Erkrankung leiden, sind medizinisch nicht immer optimal versorgt. Das hat der Sachverständigenrat für das Gesundheitswesen in mehreren Gutachten festgestellt. Deshalb bieten wir für verschiedene Krankheitsbilder unter dem Namen BKKMedplus besondere Behandlungsprogramme (Diseasemanagement-Programme, DMP) an.

Wozu sind die Programme von BKKMedPlus gut?

Das besondere an diesen Programmen ist, dass wir mit den Ärzten eine leitlinienorientierte Behandlung vereinbaren, in die Sie als Patient stark einbezogen werden. Deshalb ist es auch notwendig, dass Sie sich in ein solches Programm förmlich einschreiben.

Leitlinienorientierte Behandlung

Weitere Informationen zur leitlinienorientierten Behandlung in der Medizin finden Sie hier: www.leitlinien.de

Das Ziel von BKKMedPlus

Das Ziel des Programms ist, dass Sie als chronisch Kranker gut versorgt sind und Sie besser mit der Krankheit leben können. Ihr Arzt und wir beraten Sie gerne über die Details.

In Baden-Württemberg und Bayern bieten wir allen unseren Versicherten folgende Behandlungsporgramme an:

  • Diabetes 2
  • Koronare Herzerkrankung (KHK)
  • Brustkrebs
  • Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Diabetes 1

Qualitätsberichte finden Sie auf der Internetseite von spectrumK

spectrumK - Qualitätsberichte

Der Erfolg der strukturierten Behandlungsprogramme ist eng verknüpft mit dem fortwährenden Bestreben aller Beteiligten nach optimaler Nutzung dieser Programme. Die Wieland BKK Werke hat hierbei die Aufgabe, ihren Kunden den Zugang zum Programm zu erleichtern und sie durch das Programm zu begleiten. Diese Aufgabe hat die Wieland BKK Werke sehr ernst genommen, wie die folgenden Ergebnisse zeigen. Auf der Grundlage der Dokumentationsdaten hat die Wieland BKK Werke zahlreiche Kunden schriftlich und telefonisch erinnert, informiert, zur Eigeninitiative motiviert und beraten.

Überwiegend schriftlich wurde an Arzttermine oder empfohlene Schulungstermine erinnert. Informationsbriefe klärten unsere Kunden über Begleit- oder Folgeerkrankungen, deren Risiko sowie Mittel und Wege, sie zu vermeiden, auf. Für medizinische und organisatorische Rückfragen stand und steht auch in Zukunft unseren Kunden unser Informationstelefon zur Verfügung. Hier beantworten hochqualifizierte Kräfte einschließlich der jeweiligen Fachärzte alle Fragen sowohl zur Gesundheit als auch zum organisatorischen Ablauf der strukturierten Behandlungsprogramme. Das Informationstelefon wurde auch von vielen niedergelassenen Ärzten in Anspruch genommen.

Informationsbriefe werden von der Wieland BKK u. a. bei

  • Stoffwechselentgleisungen
  • zu hohem Blutdruck und
  • auffälligem Fußbefund

gesendet.

Auch die Erinnerungen an die vom behandelnden Arzt empfohlenen Schulungstermine enthalten Erläuterungen und weitergehende Informationen zu der empfohlenen Schulung. Weiterhin sollen sie den Versicherten motivieren, an der Schulung teilzunehmen.

Fragen? Wir geben Antworten.

Zu den verschiedenen Gesundheits- und Vorsorgeangeboten der Wieland BKK beraten wir Sie gerne persönlich.